Termin für den DDHF-Cup 2020 steht fest:

10. Dresdner Fechtschul am 26./27. September  wird erster DDHF-Cup.

Das Präsidium des DDHF hat sich darauf verständigt,  zum ersten Mal einen DDHF-Cup in Deutschland auszurichten. Schwertspiel Dresden hat seine Jubiläumsfechtschule am 26./27. September 2020 als regulär gelistetes Ranglistenturnier zur Verfügung gestellt. Wir nehmen dieses Angebot sehr gerne an und den erfreulichen Umstand zum Anlass, die künftige Vergabepraxis zu erklären.

Wir halten es für eine gute Sache, wenn aus dem DDHF-Cup ein Wanderpokal wird, der von DDHF-Standort zu Standort zieht und dort in Kooperation mit dem jeweiligen Veranstalter durchgeführt wird.  Als Rahmenvoraussetzung kann ein von einem Mitglied veranstaltetes Turnier dann ein DDHF-Cup der kommenden Jahre werden, wenn es sich dabei um reguläres Ranglistenturnier handelt und es bereits einmal als Ranglistenturnier stattgefunden hat.

Wie wird man zum  Ranglistenturnier? Das Turnier verwendet das DDHF-Rahmenregelwerk für die Rahmenbedingungen und eines der DDHF-Turnierregelwerke für die Details.  Das genaue Prozedere ist auf unserer Homepage hier erklärt: https://www.ddhf.de/turniere/organisation/

Warum legen wir Wert auf eine rechtzeitige Bewerbung? Es könnte bald soweit sein, dass am selben Termin zwei Kandidaten Interesse an einem Ranglistenturnier haben. Hier erhält den Zuschlag, wer sich früher beim DDHF gemeldet hat. Darüber hinaus werden wir aber in Zukunft alle bisher bereits gemeldeten Ranglistenturniere auch im Folgejahr wieder als Ranglistenturnier betrachten, es sei denn, das Mitglied wünscht dies ausdrücklich nicht und setzt uns darüber aktiv in Kenntnis.

Seit diesem Jahr existiert auch eine gemeinsam mit Schwert und Bogen aus Nürnberg ausgearbeitete Kooperationsvereinbarung, die die Zuständigkeiten klärt und unter anderem ganz klar regelt, dass der Veranstalter vor Ort als “stärkerer Partner” der Kooperation das Hausrecht und alle daraus abgeleiteten Zuständigkeiten selbstverständlich behält.

Die Organisation eines bestehenden Ranglistenturniers als DDHF-Cup bedeutet auch, dass das der Cup mit seinen Ergebnissen regulär in die Rangliste einfließen. Ja, man kann also gleichzeitig Cupgewinner sein UND Punkte für die Rangliste absahnen.

Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an der Frage, ob das Anmeldeprozedere für den DDHF-Cup von der bisherigen Anmeldung zur regulären Dresdner Fechtschul abweicht und melden uns diesbezüglich wieder. Die Anmeldung öffnet vorraussichtlich nicht vor Juni, habt also noch ein wenig Geduld! 🙂

Vielen Dank an Schwertspiel Dresden für die Gastfreundschaft. Wir freuen uns auf Euch!

Fechtergruß, Euer DDHF-Präsidium