Nationaltrainer

Der DDHF sucht eine*n Trainer*in zum Aufbau und für das Training eines Kaders Rapier. Das Kadertraining soll ab 2022 stattfinden. Um bis dahin die nötigen Vorbereitungen zu treffen, sucht der DDHF ab sofort eine*n Trainer*in, der/die den Prozess begleitet und unterstützt. Bedingungen sind, dass der/die Trainer*in Sich verpflichtet, mit dem Nationalteam am IFHEMA-Cup 2022 teilzunehmen. Sich verpflichtet, an den Trainingslagern (1 Wochenende und 1 Woche) des DDHF teilzunehmen. Die Termine werden in Absprache mit dem/der Trainer*in getroffen. Alles auf eigene Kosten trägt (der DDHF kann keine finanzielle Unterstützung zusichern) Interessenten schicken eine kurze Bewerbung per E-Mail mit fechterischem Werdegang, Erfolgen als Trainer*in und einer kurzenmehr erfahren

Dieses Jahr wird Deutschland den IFHEMA-Cup austragen. Damit das Deutsche Historische Fechten auch entsprechend vertreten wird, haben wir die Kader für Langes Schwert Männer und Frauen berufen. Aus diesen Kadern wird dann ein Wettkampfteam ausgewählt, welches beim IFHEMA-Cup für Deutschland antreten wird. Hier die berufenen FechterInnen. Langes Schwert Frauen: Carla Huvermann Grün-Weiß Holten Saskia Eisenbach Schwabenfedern Katja Poppenhäger Schildwache Potsdam Franziska Just HSG Schwertkunst Universität Erfurt Sandra Martin Twerchhau Berlin Amelie Eilken Hammaborg Hamburg Julia Müller INDES Regensburg Flora von Steimker Schwertfechten Nordhessen Langes Schwert Männer: Lukas Mästle-Goer Schwabenfedern Ulm Björn Rüther Hammaborg Hamburg Michael Hein Schwabenfedern Ulm Tom Tempel Twerchhau Berlin Harald Zikeli Schwabenfedernmehr erfahren